Rheanna Waldfrau Waldfrauen Lichtfee Feen Inkarnation Seele Buch

RHEANNA - Die Waldfrau

Es erzählt die Geschichte einer Lichtfee, die vor tausenden von Jahren beschlossen hat, auf der Erde zu inkarnieren. Sie hatte es sich zur Aufgabe gesetzt, Mutter Erde von den zerstörerischen Einflüssen der Menschen zu bewahren und die Menschen darauf aufmerksam zu machen.
Ihre Erlebnisse auf ihrem Inkarnationsweg und was diese Lichtfee mit der Schnee-Eule und mir zu tun hat, ist Inhalt dieses Buches.

Ein Verlag ist nun gefunden und dieses Buch wird ca. ab August 2024 erscheinen und kann dann auch hier vorgestellt werden.

Wer sich schon frühzeitig ein Exemplar sichern möchte (ohne Kaufverpflichtung natürlich) kann mir gerne eine Mail schicken. 

Ein Kapitel aus meinem Buch RHEANNA - Die Waldfrau

Eine Leseprobe

Frühlings-Tagundnachtgleiche

Licht und Dunkelheit befanden sich jetzt im Gleichgewicht. Bei diesem Sonnenfest ist zu spüren, dass es jetzt die Zeit des Aufbruchs und des Neuanfangs war und der Beginn des neuen Zyklus sichtbar wurde. Brigid, die Weiße Göttin und ihr Götterbär Belenos befanden sich im Zenit ihrer Herrschaft und kündigten damit das Erwachen der Natur an, erste zaghafte Blüten und Knospen waren zu sehen. Durch die kosmische Einstrahlung des feurigen Mars durchdrangen die Pflanzen den Erdpanzer und eroberten ihren Lebensraum, unbeirrt von Wetterkapriolen.

Die Grünkraft der Natur demonstrierte explosionsartig die Fruchtbarkeit von Fauna und Flora. Die Elementarwesen waren ständig bemüht, ihre Schützlinge auf den Weg zu bringen und ihre volle Wildkraft zu entwickeln. 

Und es war  die Zeit der Nymphen und Nixen, deren Aufgabe es war, die Quellen, Bäche und Flüsse zu schützen und reinzuhalten. Die Quellen wurden von ihnen energetisch gereinigt und mit dem Geist des Ortes versehen. An diesen Orten, an den Quellkultorten huldigten die Menschen der Großen Göttin Brigid. Auch zündeten die Menschen in dieser Zeit große Osterfeuer an, sie verbrannten Altes, damit Neues entstehen konnte.

An den Bäumen verdickten sich die Enden der Äste und es war spürbar, dass junge Blätter aus diesen Knoten heraus explodieren wollten. Jeder Regenguss beschleunigte diesen Prozess. Endlich waren auch die Vögel mit ihrem Gesang wieder zu hören, sie riefen mit Inbrunst ihre Partner herbei. Und es schien, als würden sie mit ihren Rufen auch die Blätter an den Bäumen herausrufen und den Bäumen einen neuen Lebenshauch einatmen. 

Wenn man genau hinspürte, konnte man fühlen, wie die Lebensströme in den Bäumen zu fließen begannen, das sich anfühlte wie ein Kribbeln oder ein leichtes Kitzeln. Jeder Regentropfen verstärkte das Drängen nach oben und jeder Sonnenstrahl ließ die Knospen sich immer weiter öffnen, bis zu diesem Moment, wo sich alles wie bei einer Explosion über das Land in Grün und in vielen weiteren Farben ergoss und es kein Zurück mehr gab: der Frühling hielt Einzug ins Land und jedes Wesen spürte dies. Diese zunehmende Lichtkraft kurbelt die Lebensfreude und die Wahrnehmung an.

Rheanna streifte nun mit Rata und den Freunden regelmäßig durch das grün werdende Land und beobachtete, wie sich die Natur und die Naturwesen ihre Zeit und ihren Raum erneut zurückholten. Die Große Göttin Brigid zog über das Land und erweckte alles zum Leben. Und sie fühlte, wie sich ihre eigene Kraft erneuerte, und sie genoss es in vollen Zügen. 



Urheberrecht bei Petra Geiger

Alle Anhänge, Fotos, Bilder, Grafiken etc. unterliegen dem ©Copyright.
Kopieren oder Vervielfältigen nur mit meiner Genehmigung.
Sofern kein Eigentumshinweis vorhanden ist, sind alle Fotos von mir.
Alle Angaben/ Informationen ohne Gewähr.
Auf Grund der Einfachheit der Schreibweise verzichte ich auf das "gendern". 
Mit der männlichen Schreibweise werden alle angesprochen (m/w/d).


Wir sind  Mitglied im
EAS I European Association for Holistic Spacial-Culture e.v
Community for earth, human und space   -   www.eas-ev.eu
und
BGR I Bundesverband für ganzheitliche Raumkultur e.V.
Multidimensionale Gestaltung für Erde, Mensch und Raum   -   www.bgr-ev.de

Instagram -  https://www.instagram.com/naturwandelraum/
Telegram - https://t.me/NaturWandelRaum