Workshop - In die Erde führen

 

Wie finden wir heute authentische Wege, Natur und Erde in ihrer Tiefe zu erleben und trotz der heutigen Lebenskultur wieder zu einem harmonischen Ganzen zu gelangen, mit Natur und Erde zu leben? Wie gestalten wir Zukunft, in der Mensch, Natur und Erde sich wieder in einem neuen Miteinander ergänzen? 

Im Gedanken der Geokultur bringen wir uns Menschen mit den Orten wieder in Verbindung. Wie kann ein Platz als Ort der Kraft wahrgenommen werden? Wie können wir kulturelle Identität und Sinnerleben in allen Lebensbereichen durchdringen lassen? 
 

Mit einer bewussten Achtsamkeit gehen wir in die Natur und werden in Übungen und Meditationen diese Kraft kennenlernen. Tauchen Sie ein in eine alte, bekannte und oder doch wiederum unbekannte Welt und erleben Sie das mystische Wesen der Natur, die magischen Kräfte der Grün- und Wildkraft oder verspüren Sie den Herzschlag von Mutter Erde. 

Die Geokultur ist Wegbereiter einer neuen, integralen Lebenskultur und schafft eine Verankerung in allen Lebensbereichen. 

Wir gehen in die Natur, bewusst und aufmerksam. Eine geführte Meditation wird uns anleiten, Kontakt zu Wesen der Natur und der Umgebung aufzunehmen. Jeder wird hier seine eigenen Erfahrungen machen, nichts ist gleich und jedes Mal wird es anders sein. Wir haben die Möglichkeit, mit den Wesen der Natur in Kontakt zu kommen oder das Wesen „Mutter Erde“ wahrzunehmen. Lasst euch  überraschen, was ihr erleben werdet. Nichts wird mehr so sein, wie es einmal war – oder doch?

Diese, oder ähnliche Workshops werden 2024 wieder angeboten werden. Meldet euch unter [email protected] oder meldet euch zum Newsletter an und ihr werdet regelmäßig darüber informiert werden.
Die Workshops 2024 werden immer am dritten Samstag eines Monats, in den Monaten April bis November, stattfinden. Genaue Termine findet ihr bei den Modulen.

Modul 1

Geokulturelle Führung an einem Naturort 

Wie erleben wir dort die Naturwesen?

Wie fühlt sich die Urgewalt des Wassers an?

Was erzählen die Steine?

Wie sieht die Wildkraft aus?

Wie kann man Natur schmecken, riechen, hören?
 
Ort:
Lillachquelle mit Sinterstufen bei 91367 Weißenohe/ Dorfhaus 

Nächster Termin in 2024: 

Voraussichtlich 20.04.2024
Wegen Regenwetter abgesagt!

Alternativer Termin:
Dienstag, den 07.05.2024 // 13 - 19 Uhr 





Wildkraft Naturkraft Grünkraft

Modul 2

Wildkraft – Naturkraft - Grünkraft

Was ist die Wildkraft - die Naturkraft - die Grünkraft?

Wo finden wir sie, in der Natur, in unserem Garten oder wo sonst?

Gibt es zwischen der Wildkraft, der Naturkraft und der Grünkraft einen Unterschied?

Wie kann ich sie in meinem eigenen Umfeld herstellen?

Was brauche ich dazu?
 

Nächster Termin in 2024:

ÄNDERUNG: 

11.05.2024 // 13 - 18 Uhr

Modul 3

Orte der Kraft in der Natur

Wo gibt es sie?

Wie erkennt man sie?

Welche Naturwesen sind dort?

Was ist an diesem Ort besonders?

Was macht der Ort mit mir?
Und was macht der Ort mit der Umgebung/ der Landschaft?

Nächster Termin in 2024:

22.06.2024 // 13 - ca. 18/19 Uhr




Identität Identifikation

Modul 4

Identität – Identifikation

Was bedeutet Identität und was Identifikation?

Identität mit meiner Heimat?

Identifikation mit der Heimat?

Was bedeutet Heimat?

Identifikation mit anderen Wesen? 
Welche Wesen könnten das sein?
 

 Nächster Termin in 2024:

20.07.2024 // 13 - ca. 18/19 Uhr

 

Rad des Lebens

Modul 5

Das Rad des Lebens

Der Kreis – das Rad des Lebens.

Wir werden in der Landschaft ein Medizinrad errichten.

Die vier Richtungen des Medizinrades.

Ihre Qualitäten und ihre Kräfte.

Wo stehen wir selbst in diesem Medizinrad?

Nächster Termin in 2024:

17.08.2024 // 13 - ca. 18/19 Uhr 

 

Modul 6

Die Mitte erleben

Ist die Mitte in uns die Mitte des Raumes?

Die Mitte als Weg?

Wie kann uns die Natur Mitte zeigen?

Wie kann man Mitte erleben?

Welche Verbindung gibt es von Mensch mit Natur, Erde und/ oder Ort?

Nächster Termin in 2024:

21.09.2024 // 13 - ca. 18/19 Uhr 

 

Geist der Landschaft

Modul 7

Den Geist der Landschaft spüren

Lebendiger Austausch mit dem Landschaftsorganismus.

Wie kann man den Genius der Landschaft spüren?

Kontaktaufnahme mit der Anima/ Genius Loci.

Die Ätherkräfte der Landschaft kennenlernen.

Welche Naturwesen gibt es in dieser Landschaft?

Nächster Termin in 2024:

19.10.2024 //  12 - ca. 17/18 Uhr 



 

Ahnen

Modul 8

Unsere Ahnen

Wer steht uns denn nahe?

Wer sind die Ahnen und Ahninnen und wie wirken sie?

Wer hilft wem und wann?

Was ist ein Landschaftsahnenfeld?

Wie wirken die unterschiedlichen Landeskräfte?

 

Nächster Termin in 2024:

16.11.2024 // 12 - ca. 17/18 Uhr 




Was war auf dem Workshop los:

Modul 1: Geokulturelle Führung an einem Naturort 

Die geokulturelle Wanderung am 07.05.24 brachte uns an die Lillachquelle in Weißenohe OT. Dorfhaus.

Der Weg ging entlang der Sinterterrassen, sie seit 1976 ein Naturdenkmal sind. Wir trafen auf besondere Bäume, auf Zwerge und Drachen, auf eine Quellnymphe und Undinen an den kleinen Wasserfällen, sowie auf Luftwesen in den Lichtungen und unser Weg kreuzte ein Feuerwesen, der Salamander.
Es war ein toller Workshop und wir konnten uns vollends in die Natur dieses wundervollen Tales einweben. 

Modul 2: Wildkraft – Naturkraft - Grünkraft

Das 2. Modul aus der Reihe „In die Erde führen“, ein Workshop in der Natur, hat am Sa., den 11.05.24 bei traumhaftem Wetter stattgefunden.
Das Thema war Wildkraft – Naturkraft – Grünkraft. Was ist das eigentlich? Worin unterscheiden sie sich? Unterscheiden sie sich überhaupt? Wo finden wir was? Und kann ich sie in meinem eigenen Umfeld herstellen? Was brauche ich dazu? 

Ein interessanter Workshop mit vielen, vielen (neuen) Ansätzen und einem anregenden Austausch. 

Modul 3: Orte der Kraft in der Natur

22.06.2024

Modul 4: Identität – Identifikation

20.07.2024

Modul 5: Das Rad des Lebens

17.08.2024

Modul 6: Die Mitte erleben

21.09.2024

Modul 7: Den Geist der Landschaft spüren

19.10.2024

Modul 8: Unsere Ahnen

16.11.2024

Online voranmelden

Alle Workshop´s finden im Freien statt - Termine ab Frühjahr 2024  - Samstag Nachmittags von 12 - ca. 17/ 18 Uhr
Veranstaltungsort wird das Nürnberger Land, die Fränkische Schweiz und der Veldensteiner Forst sein.
Bitte auf geeignete, dem Wetter und dem Ort angepasste Kleidung und Schuhe achten.
Sitzgelegenheit, Decke, ev. Regenschutz, Getränke und leichte Speisen, wie Nüsse etc. mitbringen

Kosten 50,00 Euro p.P. / Ehepaare 75,00 Euro p. Paar / Kinder ab 14 - 18 Jahre 20,00 Euro p.P.
Paket Angebot:       8 Module 350 Euro
(Alle Module, die nicht besucht werden, können ab 2025 nachgeholt/ besucht werden)

Bei Interesse bitte voranmelden. 

Erst wenn genügend Anmeldungen eingegangen sind, wird der Workshop stattfinden und du wirst über Ort und Zeit informiert.

Die Kosten werden selbstverständlich erst fällig, wenn der Workshop stattfindet. Barzahlung vor Ort ist erwünscht.


Ich freue mich auf ein zahlreiches Interesse.


Alle Anhänge, Fotos, Bilder, Grafiken etc. unterliegen dem ©Copyright.
Kopieren oder Vervielfältigen nur mit meiner Genehmigung.
Sofern kein Eigentumshinweis vorhanden ist, sind alle Fotos von mir.
Alle Angaben/ Informationen ohne Gewähr.
Auf Grund der Einfachheit der Schreibweise verzichte ich auf das "gendern". 
Mit der männlichen Schreibweise werden alle angesprochen (m/w/d).


Wir sind  Mitglied im
EAS I European Association for Holistic Spacial-Culture e.v
Community for earth, human und space   -   www.eas-ev.eu
und
BGR I Bundesverband für ganzheitliche Raumkultur e.V.
Multidimensionale Gestaltung für Erde, Mensch und Raum   -   www.bgr-ev.de

Instagram -  https://www.instagram.com/naturwandelraum/
Telegram - https://t.me/NaturWandelRaum