Petra Geiger

geb. 1959, Mutter eines Sohnes (geb. 1990)

Architektin ByAk, seit 09/2010 eigenes Büro mit einem Angestellten und einem Auszubildenden, sowie drei Bürokatzen, die guten Seelen unseres Hauses. Im März 2023 gab es dann einen Einzug in die neuen Büro- und Wohnräume in Gräfenberg. So können auch hier mal Workshops und Seminare stattfinden.

Buchautorin (Das Buch wird bei Erscheinen hier vorgestellt).
 

Bis Ende der 90-er Jahre begleitete ich bereits verschiedene Seminare zur Baubiologie, Geobiologie, Radiästhesie und Pendeln, Naturfarben, Exkursionen zu Orten der Kraft, uvm. Und ich war über viele Jahre hinweg in der Erdheilungsgruppe von/ um den Geomanten Wolfgang Körner, Nürnberg aktiv dabei.

So wunderte es mich nicht, als der Ruf für die Ausbildung zur Geomantin kam 2009, mit Abschluss 2012.  Und ein weiterer Ruf in die Ausbildung zum Geokulturellen Coach RBA© kam bald danach, 2014 bis 2017. Wieder bei der axis mundi, Mühldorf am Inn.
Ich lernte bei Christin Lange, Marlene Staiger, Marco Pogatschnik, Johanna Markl, Eike Hensch, Wolfgang Staufer und v.m. Und natürlich bei Hans-Jörg Müller.
Bis 2019 konnte ich dann auch als Seminarassistentin für geokulturelle Themen bei axis mundi, Mühldorf am Inn tätig sein. Dann wurde leider die axis mundi Akademie nach dem Ableben von Hans-Jörg Müller aufgelöst.

Eine Fortbildung als Systemischer Coach (2023) (bei Harald Kriegbaum, Fürth) und als Visionssucheleiterin (bei Sylvia Koch-Weser, NÜ), sowie eine, mittlerweile abgeschlossene schamanische Ausbildung, u.a. in schamanischer Aufstellungsarbeit, (bei INANA Dorfen, Dozentin: Sybille Moana Krähenbühl, ) ergänzen und erfüllen mein Wissen und meine Neugierde im Zusammenleben von Natur und Mensch.

Nach diesen Ausbildungen gab es der Zeitpunkt, an dem ich mich -wieder- mit neuen, eigenen Seminaren und Workshops zeigen wollte. Voilá......................

PS: Alle Fotos und Bilder sind von mir und unterliegen dem Urheberrecht. Vielen Dank, dass ihr das berücksichtigt.

Der Newsletter - um immer auf dem neuesten Stand unserer Aktivitäten zu bleiben: 

Mit der Bestellung des Newsletter geben Sie uns Ihr Einverständnis, Ihnen dieses regelmäßig zuzusenden. 

Ein Wegbegleiter

Am 07.04.2023 verstarb unerwartet ein lieber Freund und zu manchen Zeiten ein wichtiger Weggefährte, Wolfgang Körner aus Nürnberg.
Er lebte seine "Geomantie" wahrhaftig und als Landschaftsarchitekt setzte er diese auch in verschiedenen Projekten immer wieder um.

Seine Leidenschaft als Geomant inspirierte mich schon früh. Wir kannten uns seit Ende der 1990-er Jahre.

Lieber Wolfgang, danke für deine Zeit hier auf Erden und deine Treue zu den Menschen und den Naturwesen, sowie allen anderen Wesen, mit denen du zeitlebens Kontakt hattest und, auf einer anderen Ebene jetzt wieder Kontakt haben wirst.

Ich habe viele schöne Erinnerungen an eine gemeinsame Zeit mir dir und deiner Frau Ottilie. Danke.

In Verbundenheit - Petra Geiger
15.04.2023